Null GranulatverlustUnsere Umwelt ist ein wertvolles Gut und wir alle haben die Verantwortung, sie zu schützen. Darum  nehmen wir an der Umweltinitiative "Null Granulatverlust" teil, die darauf abzielt, den Verlust von Kunststoffgranulaten in die Umwelt zu minimieren. Alle teilnehmenden Unternehmen müssen einen Maßnahmenplan zur Verhinderung von Granulatverlusten erstellen und die Umsetzung dieses Plans in die Wege leiten.

 

Hintergrund der Initiative ist die weltweite Verschmutzung der Meere durch Kunststoff- und auch andere Abfälle. „Nur ein sehr geringer Teil der Abfälle in den Meeren sind Granulate. Das meiste sind gebrauchte Gegenstände wie zum Beispiel Fischereinetze, Verpackungsabfälle oder Zigarettenfilter, die achtlos in die Umwelt entsorgt wurden“, kommentiert Dr. Isabell Schmidt, Referentin für Umwelt und nachhaltige Entwicklung bei der Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e.V.. Dennoch ist es wichtig, dass die Kunststoffverarbeitende Industrie ein Zeichen setzt und alles tut, was in ihrem direkten Einflussbereich steht.

 

Im Rahmen dieser Initiative versichern wir daher, dass wir

 ... die nötigen technischen und organisatorischen Maßnahmen ergreifen, um das Verschütten von Granulaten zu vermeiden,

 ... sicherstellen, dass einmal verschüttetes Granulat nicht in die Umwelt oder das Abwasser gelangt,

 ... unsere Mitarbeiter entsprechend sensibilisieren,

 ... die Wirksamkeit der Maßnahmen regelmäßig überprüfen.

 

 

 

cetto Plastics Logo

cetto Kunststoffverarbeitung GmbH
Auf dem Gries 73
93342 Saal a. d. Donau

Telefon: +49 9441 6877-0
Fax: +49 9441 6877-49
info@cetto-plastics.de

ISO TS 16949DMSZ ISO 14001gkv